AMP Alternative Medical Products, Tochtergesellschaft von Chinook, meldet Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 500.000 EUR, um sein Medizinalcannabisgeschäft in Deutschland zu finanzieren

| |

Chinook Tyee Industry Limited („Chinook“) (TSXV: XCX) hat
bekanntgegeben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft AMP
Alternative Medical Products GmbH („AMP“) eine
Serie-B-Drawdown-Kreditfazilität über 500.000 EUR mit Taiga Atlas plc
(„Taiga Atlas“) abgeschlossen hat. AMP hat 2018 bereits eine
Serie-A-Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 75.000 EUR mit Chinook
unterzeichnet.

AMP ist ein deutsches Biopharma-Unternehmen, das
Medizinalcannabis-Rezepturen und Dosisabgabesysteme für Patienten in
Deutschland entwickelt. Die mobilisierten Mittel fließen in den
Ausbau von AMPs Vertriebslieferkette in Deutschland. Außerdem will
man lizenzierte Cannabis-Produzenten (LP) aus Kanada beim Erhalt des
EU-GMP-Zertifikats für den Export von Medizinalcannabis nach
Deutschland unterstützen. AMP will Medizinalcannabis von LP
importieren, die das EU-GMP-Zertifikat erhalten haben. Die Produkte
sollen über AMPs strategische Partner an deutsche Apotheken geliefert
werden. AMP steht derzeit in Verhandlungen und will schon bald
Lieferverträge mit mehreren LP abschließen. Diese sehen vor, dass
sich AMP um die EU-GMP-Lückenanalyse der LP inklusive Audit kümmert,
um die endgültige Zertifizierung in Deutschland zu gewährleisten und
die Finanzierung für eventuelle EU-GMP-Upgrades bereitzustellen. AMP
will seine Dienstleistungen jedem LP anbieten, der an einem
Liefervertrag über den Export von EU-GMP-Medizinalcannabis nach
Deutschland interessiert ist. Spätestens 2021 plant AMP in
Zusammenarbeit mit deutschen Patienten, Ärzten und Apothekern seine
eigenen medizinischen Cannabissorten zu entwickeln (und von LP
herstellen zu lassen).

„Seit der Legalisierung im vergangenen Jahr ist die Nachfrage nach
Medizinalcannabis in Deutschland drastisch gestiegen. Aufgrund von
Lieferengpässen haben aber nicht alle Patienten Zugang zu der
Arznei“, sagte Dr. Feuerstein, Geschäftsführer von AMP. „Die
wachsende Nachfrage auf dem deutschen Markt nach Medizinalcannabis
muss auch nach Beginn des heimischen Anbaus über Importe befriedigt
werden, vor allem aus Kanada.“

Dr. Stefan Feuerstein und Claudio Morandi wurden von Chinook
nominiert und können sich bei der bevorstehenden Hauptversammlung und
gesonderten Versammlung der Aktionäre am 5. Dezember 2018 als
Kandidaten zur Wahl von Mitgliedern der Geschäftsleitung aufstellen
lassen. Dr. Feuerstein ist derzeit Geschäftsführer von AMP und
Mitglied der Geschäftsleitung von Taiga Atlas. Davor war er
Geschäftsführer von IIC, eine Investmentgesellschaft für
Ostdeutschland, und der Thüringer
Landeswirtschaftsförderungsgesellschaft (TLW). Claudio Morandi ist
derzeit Chairman von Taiga Atlas und war davor Senior Vice President
von MFC Merchant Bank Ltd., eine Bank für spezielle
Handelstransaktionen und strukturierte Finanzierungen.

Informationen zu AMP Alternative Medical Products

AMP Alternative Medical Products GmbH ist ein
Biopharma-Unternehmen mit Niederlassungen in Erfurt und Berlin
(Deutschland) und im kanadischen Vancouver, das auf
Cannabis-Rezepturen und Dosisabgabesysteme für deutsche Patienten
spezialisiert ist. Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.amp-eu.com, Twitter (https://twitter.com/AlternativeAmp)
oder Instagram (https://www.instagram.com/).

Informationen zu Chinook

Chinook Tyee Industry Limited ist eine Beteiligungsgesellschaft,
die an der kanadischen TSX Venture Exchange notiert ist. Sie besitzt
zwei europäische Tochtergesellschaften, Mercury Partners & Company
plc, eine im Malta registrierte börsennotierte Beteiligungsholding,
und AMP Alternative Medical Products GmbH.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die
auf Chinooks Erwartungen, Einschätzungen und Prognosen hinsichtlich
seiner Geschäftstätigkeit und des wirtschaftlichen Umfelds beruhen,
in dem es sich bewegt. Dazu gehören unter anderem in Zusammenhang mit
Chinooks Geschäftsplänen sein Vermögen, LP (lizenzierte Produzenten)
beim Erhalt der EU-GMP-Zertifizierung zu assistieren und
medizinischen Cannabis nach Deutschland zu exportieren und die
entsprechende Zeitplanung, Chinooks Erwartungen und Einschätzungen
hinsichtlich der Rentabilität des Medizinalcannabisgeschäfts in
Deutschland sowie Chinooks Pläne zur Entwicklung und Herstellung
seiner eigenen medizinischen Cannabissorten. Obwohl Chinook der
Meinung ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen
dargelegten Erwartungen auf realistischen Annahmen beruhen, sind
solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistung und
unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die nur schwer zu beherrschen
oder vorherzusagen sind. Aus diesem Grund können die tatsächlichen
Ergebnisse und Erfolge maßgeblich von denen abweichen, die in diesen
zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt sind. Der Leser sollte sich
nicht vorbehaltlos auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren,
die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich
von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören unter
anderem die allgemeinen Wirtschafts-, Markt- oder
Geschäftsbedingungen, einschließlich der allgemeinen Akzeptanz von
Medizinalcannabis in Deutschland, Risiken in Zusammenhang mit
regulatorischen Änderungen und dem Einzelhandelssektor im
Allgemeinen, die zeitnahe Verfügbarkeit von Personal, Material und
Anlagen, Unfälle oder Anlagenausfälle, unversicherte Risiken sowie
der Erhalt der erforderlichen Genehmigungen der TSX Venture Exchange.
Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln nur die Sicht zum
Zeitpunkt wider, an dem sie getätigt werden. Außer in den gesetzlich
geregelten Fällen übernimmt Chinook keine Verpflichtung, sie aufgrund
neuer Informationen oder des Eintretens zukünftiger Ereignisse oder
Umstände öffentlich zu aktualisieren.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister
(wie in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert)
übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit
dieser Mitteilung.

Chinook: Alex Blodgett, Tel.: +1 (236) 833-1602, E-Mail:
investor@amp-eu.com; AMP: Dr. Stefan Feuerstein, Tel.:
+011-49-172-694-5663, E-Mail: info@amp-eu.de

Original-Content von: AMP Alternative Medical Products, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Montag, Dezember 3rd, 2018. gespeichert unter Biotechnologie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de