Asahi Kasei baut neue Anlage zur Herstellung von Hohlfasermembranen für den Einsatz in modernen Planova?- Virenfiltern

| |

Düsseldorf, 16. Januar 2018 – Asahi Kasei Medical baut in Nobeoka, Miyazaki, Japan, eine neue Anlage zum Verspinnen von Zellulosehohlfasermembranen für Planova?-Virenfilter und steigert damit die jährliche Produktionskapazität nach der Fertigstellung im Mai 2019 um 40.000 m2 pro Jahr.

Virenfilter verbessern die Produktionssicherheit für biotherapeutische Produkte wie Biopharmazeutika und Plasmaderivate. Asahi Kasei Medical ist bei Kunden weltweit für die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit seiner Virenfilter bekannt. Der Planova?-Zellulosemembranfilter wurde 1989 als weltweit erster Filter zur Entfernung von Viren aus biotherapeutischen Produkten auf den Markt gebracht. Ebenso bietet der hydrophile Planova?-BioEX-PVDF-Membranfilter (PVDF: Polyvinylidenfluorid) Kunden eine überragende Virenentfernung in Lösungen mit hoher Proteinkonzentration.

Mit den weltweit steigenden Standards für die Virussicherheit von Biotherapeutika und Fortschritten bei der Entwicklung von monoklonalen Antikörpern und anderen Biopharmazeutika ist mit einem weiteren Anstieg der weltweiten Nachfrage nach Planova? – Filtern zu rechnen.

Die neu errichtete Spinnerei ermöglicht es Asahi Kasei Medical, eine zuverlässige Produktversorgung aufrechtzuerhalten und die steigende Nachfrage zu befriedigen. Zusammen mit der 2016 fertiggestellten Spinnerei für Planova?-BioEX-Filter in Oita, Japan, steigert der neue Betrieb in Nobeoka die Gesamtproduktionskapazität von Asahi Kasei Medical für Hohlfasermembranen zur Virenentfernung auf 130.000 m2 pro Jahr.

„Diese Investition in die Ausweitung der Produktionskapazitäten garantiert eine nachhaltige und stabile Versorgung und wird die steigende Nachfrage unserer Kunden bedienen. Die Mission von Asahi Kasei Medicals Bioprocess-Geschäftsbereich ist es, führend in den Bereichen Sicherheit und Produktionseffizienz zu sein. Damit wird Asahi Kasei Medical weiter zur Entwicklung der Bioprocess-Industrie beitragen“, so Takeshi Himeno, Präsident von Asahi Kasei Medical.

Fakten über die neue Anlage

Standort: Nobeoka, Miyazaki, Japan

Kapazität: 40.000 m2 pro Jahr

Grundsteinlegung: April 2018

Fertigstellung: Mai 2019

Zur Asahi Kasei Corporation

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit etwa 34.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern.

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen. Weitere Informationen finden Sie unter

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/

https://www.asahi-kasei.eu/

veröffentlicht von on Dienstag, Januar 16th, 2018. gespeichert unter Bilder-Galerie, Forschung. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de