Asahi Kasei Medical: Neue Strategien für die Blutreinigung

| |

Düsseldorf, 5. Juli 2018 – Asahi Kasei Medical, ein führender Hersteller von Produkten für die Hämodialyse und therapeutische Apheresebehandlung, hat am 26. Mai vor 500 Teilnehmern das erste Apherese Meeting Industry Symposium im Rahmen des Industrie-Symposiums des 55. ERA-EDTA Kongresses in Kopenhagen veranstaltet.

Die therapeutische Apherese wird zur Behandlung einer Vielzahl von hartnäckigen Krankheiten wie Autoimmunerkrankungen, rheumatoide Arthritis, periphere Arterienerkrankungen oder Lipidstörungen eingesetzt. Als Pionier in der Hohlfasertrenntechnologie bietet Asahi Kasei Medical therapeutische Aphereseprodukte an, die durch Membrantrennung und selektive Adsorptionstechnologie die Behandlung vieler medikativ nicht behandelbarer Krankheiten ermöglichen. Die therapeutische Apherese wird zunehmend in der Präventivmedizin eingesetzt.

Die bei der Hohlfasertrenntechnologie eingesetzte Membran lässt nur Plasma und Proteine passieren. Zelluläre Bestandteile wie Erythrozyten, Leukozyten und Thrombozyten werden durch die feinen Poren der speziellen Hohlfasermemembran herausgefiltert. Plasma und pathogene (krankmachende) Substanzen können entfernt werden, das Plasma kann gereinigt und dem Patienten wieder zugeführt werden.

Professor Antonio Santoro (Bologna, Italien) leitete während des Apherese-Treffens drei Fachkonferenzen zur therapeutischen Apherese, die von Professor Lionel Rostaing (Grenoble, Frankreich), Dr. Alfonso Ramunni (Bari, Italien) und Professor Christoph Wanner (Universität Würzburg, Deutschland) gehalten wurden.

Die erste Fachkonferenz von Professor Christoph Wanner mit dem Titel „Lipid Apheresis and PCSK9-Antibodies: Complementary or Competitive?“ (Lipid-Apherese und PCSK9-Antikörper: komplementär oder kompetitiv) erläuterte, wie hohe Plasma-Lipoprotein(a)-Werte mit dem Risiko eines Myokardinfarkts in der Allgemeinbevölkerung zusammenhängen und welche präventive Wirkung die Apheresebehandlung durch die Entfernung von Lipoprotein(a) aus dem Blut des Patienten ausübt.

Die zweite Fachkonferenz, „Rheopheresis in Peripheral Artery Disease“ (Rheopherese in der peripheren Arterienerkrankung) von Dr. Alfonso Ramunni, konzentrierte sich auf die Entfernung von Fibrinogen aus dem Plasma des Patienten und seine Auswirkungen auf periphere Gefäßerkrankungen wie ischämischer diabetischer Fuß, kritische Gliedmaßenischämie, plötzlicher Hörverlust oder altersbedingte Makuladegeneration.

Die dritte und letzte Fachkonferenz von Professor Lionel Rostaing, „Desensitization in ABO0 incompatible kidney transplant candidates in order to achieve long term outcome“ (Desensibilisierung bei ABO- inkompatiblen Nierentransplantatkandidaten zur Erzielung von langfristigen Ergebnissen), erläuterte die Wirksamkeit der Apheresebehandlung mit Transplantatüberleben bei ABO- inkompatiblen Patienten.

ERA-EDTA (European Renal Association – European Dialysis and Transplant Association), gegründet 1963, zielt auf die Förderung der wissenschaftlichen und klinischen Arbeit in den Bereichen Nephrologie, Dialyse, Nierentransplantation, Bluthochdruck und verwandten Krankheiten mit einem starken Fokus auf die Verbesserung der Gesundheit der Patienten. Er zählt 7.253 Mitglieder.

Der ERA-EDTA-Kongress ist die jährliche internationale wissenschaftliche Veranstaltung, an der etwa siebentausend Ärzte und Fachbesucher aus Europa und der ganzen Welt teilnehmen. Der diesjährige Kongress fand vom 24. bis 27. Mai 2018 in Kopenhagen statt.

Asahi Kasei Medical

Asahi Kasei Medical ist einer der weltweit führenden Hersteller von Produkten für die Hämodialyse und therapeutische Apheresebehandlung. Das Unternehmen wurde 1974 als Teil der Asahi Kasei Gruppe gegründet, die weltweit 35.000 Mitarbeiter beschäftigt. Asahi Kasei Medical begann seine Tätigkeit mit der Herstellung und dem Verkauf von einzigartigen, weltweit führenden Dialysatoren. 1981 entwickelte und verkaufte das Unternehmen Filter für die therapeutische Apherese und erweiterte Behandlungsmöglichkeiten, um zur Lebensqualität der Patienten beizutragen. Asahi Kasei Medical hat sein Netzwerk weltweit durch Niederlassungen in Europa, Asien und Amerika erweitert und beschäftigt heute weltweit rund 2.200 Mitarbeiter.

Zur Asahi Kasei Corporation

Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit etwa 34.000 Beschäftigten in aller Welt betreut die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern.

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen. Weitere Informationen finden Sie unter

www.asahi-kasei.co.jp/asahi/en/

www.asahi-kasei.eu/

veröffentlicht von on Donnerstag, Juli 5th, 2018. gespeichert unter Bilder-Galerie, Forschung. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de