Case Study: Prozessautomatisierung bei Axa Assistance

| |

Leaders Contact stellt bereits im Vorfeld der Konferenz „Inside Digital Business Process Transformation 2017“, die am 19. und 20. September auf Schloss Bensberg bei Köln stattfindet, eine themenspezifische Fallstudie aus dem Geschäftsprozessmanagement von Axa Assistance kostenlos zur Verfügung.
Im Rahmen einer Optimierungsinitiative ist es Axa Assistance gelungen, die durchschnittlich benötigte Zeit für Schadensabwicklungen durch Prozessautomatisierung um 50 Prozent zu reduzieren. Im Mittelpunkt des Digitalisierungsprojektes stand die Verbesserung der Bearbeitung von Schadensfällen und Reiseversicherungen sowie die Optimierung des Policenmanagements. „Die Einführung von zunehmend automatisierten und innovativen Prozessen erlaubte uns, unsere Dienstleistungen und die Kundenerfahrung aufzuwerten“, erklärt Marco Gaeta, Chief Operating Officer und Chief Information Officer bei Axa Assistance.

Nähere Informationen zur Optimierungsstrategie der Axa Assistance können in einem White Paper nachgelesen werden, das Leaders Contact auf http://www.leaderscontact.com/news/prozessautomatisierung-bei-axa-assistance/
als kostenlosen Download zur Verfügung stellt.
Weitere Informationen zur Konferenz „Inside Digital Business Process Transformation 2017“ hält die Event-Webseite http://bpt-2017.leaderscontact.com bereit.

veröffentlicht von on Dienstag, August 22nd, 2017. gespeichert unter IT. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de