i2x schließt Series-A-Finanzierung über 10 Millionen Euro ab

| |

Mit den in den Deep-Tech- und Forschungsbranchen eng vernetzten Venture Capital Gesellschaften UVC Partners und btov Partners gewinnt das Berliner Start-up zwei strategisch wertvolle Hauptinvestoren. Durch MS&AD Ventures, das normalerweise auf dem US-amerikanischen Markt investiert und den Artificial Intelligence Fond Asgard holt sich i2x zudem zusätzliche Expertise ins Haus. Mit dem neu gewonnenen Kapital wird i2x seine Echtzeit Spracherkennungs- und Trainings-Technologie weiter stark ausbauen.
Das Berliner Start-up entschlüsselt die Black Box der Sales- und Service-Telefonate und hilft Call-Center-Agenten und Vertrieblern dabei, ihre Konvertierungsrate zu verbessern, die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Einarbeitungszeit zu verkürzen. Nach nur einem Jahr auf dem Markt verzeichnet i2x ein außerordentlich großes Wachstum und zählt Unternehmen wie das namhafte Telekommunikationsunternehmen Vodafone, den Technologiekonzern Siemens oder das e-health-Start-up MediDate zu seinen Kunden.

Dr. Ingo Potthof, Managing Partner bei UVC Partners: „Durch enge Kontakte in die Forschungs- und Tech-Industrie-Branchen freuen wir uns, i2x in der weiteren Entwicklung strategisch bestmöglich unterstützen zu können.”

Dr. Jochen Gutbrod, Managing Partner bei btov Partners: „Mit i2x unterstützen wir ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das mit seiner Echtzeit-Technologie die Tele-Sales und Customer-Service-Branche revolutioniert. Die Software ermöglicht es, die Stärken der Menschen mit den Vorteilen der modernen Technik zu vereinen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung der Arbeitswelt von morgen. btov Partners freut sich, i2x auf seinem Weg zu begleiten.“

Jon Soberg, Managing Partner bei MS&AD Ventures: „Wir investieren in Firmen aus der ganzen Welt, besonders aber in den USA und Israel. Dadurch haben wir einen guten Überblick über viele Branchen. An i2x hat uns der hohe technologische Standard der Software überzeugt. Michael Brehm und sein Team haben ein unabhängiges Spracherkennungs- und Training-Tool entwickelt, das in seiner Präzision, Schnelligkeit und Flexibilität auf dem internationalen Markt einzigartig ist. Die großen Erfolge bereits kurz nach dem Launch bestätigen das außerordentliche Potenzial des Start-ups.“

Michael Brehm, Gründer und Geschäftsführer von i2x: „Wir freuen uns, dass wir die Kapitalgeber von unserer Vision überzeugen konnten, die Menschen in ihrem anspruchsvoller werdenden Arbeitsalltag mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz nachhaltig zu unterstützen. Dank der neuen Finanzierungsrunde investieren wir nun noch stärker in hochqualifizierte Fachleute und fundierte Forschung und treiben so unsere Technologie weiter voran.“

veröffentlicht von on Dienstag, Februar 26th, 2019. gespeichert unter IT. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de