Kunst trifft Wissenschaft auf der Wissenschaftsgala

| |

6. Oktober 2017

Blindenmarkt / Grafenegg

Einmal im Jahr seit 1964 findet die Wissenschaftsgala Niederösterreich statt. Am 5 Oktober 2017 fand die Preisverleihung an Wissenschaftler und Forscher im Auditorium Grafenegg statt. Zur Gala von der Gastgeberin Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner wurde auch der Direktor der PAKS Gallery und Kurator des MAMAG Modern Art Musems im Schloss Hubertendorf Heinz Playner und Pop Art Künstlerin Tanja Playner eingeladen.

„Es war ein schönes Erlebnis dabei zu sein. Kunst steht sehr nahe zur Wissenschaft. Durch die Kunst verändert sich die Gesellschaft. Kunst ist auch eine Form der Wissenschaft“ – sagt Heinz Playner.

Die Pop Art Künstlerin Tanja Playner unterhielt sich mit den Forschern und sammelte Gedanken für ihr neues Projekt an dem sie gerade arbeitet: „Es geht um die Kunst in unserer Gesellschaft, Digitalisierung, Konsum und Gefühle der Menschen. Ich analysiere Zurzeit sehr viele Menschentypen, vergleiche diese durch Konsumprodukte, aber auch die moderne digitale Welt. Dabei geht es um die verschiede Aspekte die ich in meine Kunstform integriere. Es sind viele ganz normale Personen, aber auch Personen die viel in der Öffentlichkeit stehen. Darum war es ein ganz interessanter Austausch mit den Wissenschaftlern und Forschern auf der Gala. Das Ergebnis würde ich nach der Fertigstellung des Projektes präsentieren.“ – sagt Pop Art Künstlerin Tanja Playner.

veröffentlicht von on Freitag, Oktober 6th, 2017. gespeichert unter Bilder-Galerie, Forschung. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de