Beteiligungsquote desÜbernahmeangebots für die GfK SE erreicht 19,33 Prozent / Alle Vollzugsbedingungen eingetreten; Abschluss der Transaktion noch im März 2017 erwartet

Acceleratio Capital N.V., eine
Holdinggesellschaft im Besitz von Fonds, die durch Kohlberg Kravis
Roberts & Co. L.P. (gemeinsam mit verbundenen Unternehmen, “KKR”)
beraten werden, hat heute das Ergebnis des freiwilligen öffentlichen
Übernahmeangebots für die Aktien (ISIN: DE0005875306) der GfK SE
(“GfK”) nach Ablauf der weiteren Annahmefrist bekanntgegeben.

Bis zum 1. März 2017 um 24:00 Uhr (MEZ) ist das Übernahmeangebot
für insgesamt 7.054.712 GfK-Aktien angenommen worden. Dies entspricht
einem Anteil von etwa 19,33 Prozent der ausstehenden Aktien. Damit
wurde, wie bereits am 11. Februar 2017 mitgeteilt, die
Mindestannahmeschwelle von 18,54 Prozent überschritten. Darüber
hinaus wurde mit mehreren Aktionären der GfK vereinbart, GfK-Aktien
entsprechend einem Anteil von etwa 10,07 Prozent des Grundkapitals
und der Stimmrechte der GfK außerbörslich zu erwerben.

Zwischenzeitlich sind alle Vollzugsbedingungen des Angebots
eingetreten. Der Abschluss der Transaktion wird noch im März 2017
erwartet.

Die entsprechende Bekanntmachung sowie eine unverbindliche
englische Übersetzung des Dokuments sind unter
www.acceleratio-angebot.de erhältlich.

Über KKR

KKR ist ein weltweit führender Investor, der in diverse
Anlageklassen investiert, darunter Private Equity, Energie,
Infrastruktur, Immobilien, Kreditprodukte und Hedgefonds. Im
Mittelpunkt steht die Erwirtschaftung attraktiver Anlageerträge über
einen geduldigen und disziplinierten Investmentansatz, die
Beschäftigung hochqualifizierter Experten und die Schaffung von
Wachstum und Wert bei den Anlageobjekten. KKR investiert eigenes
Kapital zusammen mit dem Kapital seiner Partner und eröffnet
Drittunternehmen über sein Kapitalmarktgeschäft interessante
Entwicklungsmöglichkeiten. Verweise auf die Investitionen von KKR
können sich auch auf die Aktivitäten der von KKR verwalteten Fonds
beziehen. Weitere Informationen über KKR & Co. L.P. (NYSE: KKR)
erhalten Sie auf der KKR-Website www.kkr.com und auf Twitter @KKR_Co.

Haftungsausschluss und zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien der GfK
SE oder anderen Aktien dar. Entscheidend für die Bedingungen des
Angebots ist allein die Angebotsunterlage. Anleger in und Inhaber von
Aktien der GfK SE sind unbedingt gehalten, die von der Acceleratio
Capital N.V. veröffentlichten maßgeblichen Unterlagen zu lesen, da
sie wichtige Informationen enthalten. Anleger in und Inhaber von
Aktien der GfK SE können die Angebotsunterlage sowie andere für das
Angebot relevante Dokumente unter www.acceleratio-angebot.de
beziehen.

Die hierin enthaltenen Informationen können bestimmte in die
Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen stellen keine
Tatsachen dar und sind durch Worte wie “erwarten”, “beabsichtigen”,
“anstreben”, “glauben”, “schätzen”, “davon ausgehen” oder ähnliche
Wendungen gekennzeichnet, welche sich auf die erwartete künftige
Geschäftsentwicklung der Acceleratio Capital N.V., der GfK SE oder
eines anderen Unternehmens beziehen. Diese Aussagen basieren auf den
gegenwärtigen Erwartungen der Geschäftsleitung der Acceleratio
Capital N.V. und von KKR und unterliegen als solche naturgemäß
Ungewissheiten und einer möglichen Veränderung der Umstände.
Acceleratio Capital N.V. und KKR übernehmen keine Verpflichtung,
etwaige in die Zukunft gerichtete Aussagen vor dem Hintergrund
tatsächlicher Ereignisse, Veränderungen, Bedingungen, Annahmen oder
anderer Faktoren zu aktualisieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dominik Veit
Telefon: +49 69 92 18 74 87
E-Mail: dveit@heringschuppener.com

Original-Content von: Acceleratio Capital N.V., übermittelt durch news aktuell

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.