Bildbearbeitung perfektioniert: Die neuen deutschsprachigen Versionen von ACDSee ab sofort verfügbar

| |

ACD Systems führt mit drei Versionen seines brandneuen Bildbearbeitungsprogramms ACDSee Photo Studio 2020 weitere Funktionen ein, die anspruchsvolle Hobby-Fotografen sowie Profis gleichermaßen überzeugen. Dabei setzt der kanadische Fotosoftware-Hersteller der ersten Stunde weiterhin auf Effizienz in der Bildbearbeitung bei bewährt intuitiver Verwaltungsstruktur. Das Highlight: Das HDR-Tool, das Bildern noch mehr Details in Schatten- und Lichtbereichen verleiht. „Wir freuen uns, unseren Nutzern Bearbeitungswerkzeuge zur Verfügung zu stellen, mit denen sie ihre Kreativität steigern und ihre Fotos verbessern können“, so Mark Cosgrove, Produktionsleiter von ACD Systems zum Software-Release.

ACDSee Photo Studio Ultimate 2020 für ultimativ kreative Bildbearbeitung

Mit der neuen Ultimate-Version, die nicht-destruktives Editieren von Fotos ermöglicht, hat ACD Systems professionelle Bild- und Ebenenbearbeitungswerkzeuge mit einem intelligenten System zum Katalogisieren von Fotos vereint. Die neueste Software bietet eine Fülle neuer und aktualisierter Funktionen wie zum Beispiel HDR, Fokus-Stapelung, verbesserte Gesichtserkennungsfunktion, Blended Clone oder ein Text-Tool-Update – um nur ein paar der Neuerungen zu nennen. Zusätzlich hat ACD Systems mit der neuen Software seine RAW-Bearbeitungsfunktionen um weitere Kameramodelle erweitert.

Ab sofort steht Foto-Fans die High Dynamic Range Funktion – ein Trick der Digitalfotografie – zur Verfügung, bei dem Nutzer durch das Zusammenführen mehrerer Bilder einen breiten dynamischen Helligkeitsbereich erzielen können. Damit lässt sich eine Reihe von Bildern mit unterschiedlichen Belichtungen kombinieren und zu einem einzelnen Motiv mit einem maximalen Detailreichtum in Schatten und Lichtbereichen vereinen.

Darüber hinaus ist ACDSee Photo Studio Ultimate 2020 ab sofort mit Blended Clone ausgestattet. Diese Funktion ist eine Mischung aus dem Smart Erase und Clone Tool und ideal, um unerwünschte Elemente aus einem Bild zu entfernen. Das Tool kopiert dabei Pixel von einem Quellpunkt, integriert sie nahtlos in den Zielbereich und ermöglicht so einen makellosen Look. Die neue Fokus-Stapelung, die Möglichkeit, Texte nun auch als Ebene einzufügen, und die verbesserte Gesichtserkennung runden das Versionsupdate ab. Für eine intuitive, einfache und professionelle Bildbearbeitung.
Die ACDSee Produktserie – für Hobbyfotografen und Profis:

Einfache und intuitive Handhabung wird bei der ACDSee Photo Studio 2020 Produktserie groß geschrieben. Egal ob Einsteiger oder Profi – ACD Systems bietet seinen Nutzern mit den drei neuen Versionen vielfältige Optionen an: Von der digitalen Verwaltung der eigenen Fotos mit ACDSee Photo Studio Home 2020 (früher: ACDSee Photo Studio Standard) über umfangreiche Bildbearbeitung mit ACDSee Photo Studio Professional 2020 bis hin zur nicht-destruktiven Ebenenbearbeitung mit verschiedenen Anpassungslayern durch ACDSee Photo Studio Ultimate 2020. ACD Systems macht es sowohl Hobby- als auch Profifotografen möglich, Bilder in einem nahtlosen Workflow zu verwalten, katalogisieren und bearbeiten.

Kauflizenz oder Abonnement – der Kunde entscheidet

Wie gewohnt setzt ACD Systems bei den Lizenzmodellen auf Flexibilität, um jedem Kunden die beste Lösung zu bieten. Die neue ACDSee 2020-Serie steht sowohl als Einzellizenz zur Dauernutzung als auch im Rahmen von flexiblen Abo-Lösungen zur Verfügung. Damit kann jeder Nutzer entscheiden, welches Modell für ihn das passende ist. ACDSee Photo Studio Home 2020 gibt es für einen einmaligen Kaufpreis von 68,99 EUR. ACDSee Photo Studio Professional 2020 kostet 114,99 EUR und ACDSee Photo Studio Ultimate 2020 ist für 171,99 EUR erhältlich. Daneben sind alle Versionen auch als Abonnement verfügbar. Dieses bietet den Nutzern regelmäßig kostenlose Updates und vergünstigte Upgrades des Produkts, sodass sie vom neuesten Entwicklungsstand profitieren können. Weitere Produktinformationen und einen detaillierten Überblick über die neuen Funktionen sowie Downloadmöglichkeiten finden Sie unter www.acdsee.com/de.

Die neuen Funktionen im Überblick:

• Update der Gesichtserkennung zur verbesserten Identifizierung von Gesichtern und Zuordnung von Namen.
• HDR: High Dynamic Range kombiniert eine Reihe von Bildern mit unterschiedlichen Belichtungen, um ein einzelnes Bild mit maximalem Dynamikumfang zu erzeugen, das mehr Details ermöglicht.
• Fokus-Stapelung: Ein Satz derselben Fotos mit unterschiedlichen Brennweiten kann zu einem Bild kombiniert werden, wodurch das gesamte Foto scharf gestellt wird.
• Blended Clone: Eine Mischung aus dem Smart Erase und Clone Tool. Diese Funktion ist ideal, um unerwünschte Elemente aus einem Bild zu entfernen. Blended Clone kopiert Pixel von einem Quellpunkt, integriert sie nahtlos in den Zielbereich und ermöglicht so einen makellosen Look.
• Textwerkzeug: Text ist ab sofort in Ebenen verfügbar und kann dadurch jederzeit und zerstörungsfrei bearbeitet werden.
• Größe der Leinwand: Die Größe der Leinwand kann um den mehrschichtigen Inhalt herum geändert, erweitert oder zugeschnitten werden. Außerdem können feste Hintergründe hinzugefügt werden, um Verbundwerkstoffe zu erstellen.
• Lineal / Hilfslinien: Bilder können in einer Vielzahl von Einheiten (Zoll, cm, Pixel) gemessen werden. Hilfslinien können über das Bild gezogen werden, um Ebenen, Auswahlen und Texte an bestimmten Positionen zu befestigen.

veröffentlicht von on Freitag, November 8th, 2019. gespeichert unter IT. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de