Im Namen des privaten Sektors erhöht (RED) die Aufstockungszusage für den Global Fund um 50 %, verpflichtet sich zur Mobilisierung von 150 Mio. $ im Kampf gegen AIDS über die nächsten drei Jahre

| |

Anlässlich der sechsten
Aufstockung des Global Fund verkündete (RED) heute eine Erhöhung der
Zusage für den Global Fund über die nächsten drei Jahre von 150 Mio.
$. Das sind 50 % mehr als die 100 Mio. $, die bei der letzten
Aufstockung 2016 zugesagt wurden. (RED) hat bislang bereits mehr als
600 Mio. $ mobilisiert. Die Ankündigung markiert eine Aufstockung der
Hilfszusagen der Partner aus dem privaten Sektor, um die
lebensrettende Arbeit des Global Fund im Kampf gegen AIDS zu
unterstützen.

(RED)s Chief Operating Officer, Jennifer Lotito, sagte: „Führende
Politiker haben bereits staatliche Finanzhilfen für den Global Fund
in den nächsten drei Jahren zugesagt. Jetzt freut sich (RED)
außerordentlich darüber, eine Aufstockung der Hilfszusagen im Namen
seiner zahlreichen Partner des privaten Sektors zu verkünden. Damit
bekräftigen sie ihre unerschütterliche Unterstützung unserer Mission
– sowohl finanziell als auch dadurch, dass diese Erkrankung bei den
Menschen nicht in Vergessenheit gerät. Wir bedanken uns bei jedem
einzelnen Partner für die lebensrettende Hilfe und den Beweis, dass
der private Sektor die Ausrottung einer vermeidbaren, behandelbaren
Erkrankung maßgeblich unterstützen kann.“

Peter Sands, Executive Director des Global Fund, sagte: „Wir
verneigen uns vor (RED)s beispiellosem Engagement im Kampf gegen HIV
und ihrer unermüdlichen Arbeit, um Hilfen für diese Sache zu
mobilisieren. Ich bedanke mich bei Bono und all den fantastischen
(RED)-Partnern dafür, dass sie dies möglich machen.“

(RED)-Partner stocken ihre Hilfszusagen für den Global Fund auf:

Bank of America verstärkt ihren Einsatz im Kampf gegen AIDS und
verlängert ihre Partnerschaft mit (RED) bis 2025, gekoppelt mit
zusätzlichen Finanzhilfen für den Global Fund bis 2025 von 10 Mio. $.
Mit dieser Zusage erhöht Bank of America ihre Bezuschussung des
Global Fund auf mehr als 30 Mio. $.

„Unsere Partnerschaft mit (RED) besteht seit 2014. Seitdem wurden
im Kampf gegen HIV und AIDS unglaubliche Fortschritte erzielt. Aber
die Arbeit ist noch lange nicht getan, weshalb wir unsere
Partnerschaft um weitere fünf Jahre verlängern. Wir sehen es als
unsere Aufgabe, einen Beitrag zur Überwindung der größten
Herausforderungen der Menschheit zu leisten, einschließlich der
Themen, die in den Nachhaltigen Entwicklungszielen der UN definiert
sind. Nur so können wir verantwortungsbewusstes, nachhaltiges
Wachstum erzielen, und diese Partnerschaft ist ein Paradebeispiel
dafür, wie wir dies in die Tat umsetzen“, sagte Brian Moynihan, CEO
von Bank of America.

Salesforce sichert dem Global Fund seine weitere Unterstützung zu,
indem es seine Partnerschaft mit (RED) bis 2025 verlängert, gekoppelt
mit einer Hilfszusage von 5 Mio. $ im Kampf gegen AIDS während dieses
Zeitraums. Bislang hat Salesforce mehr als 6 Mio. $ für den Global
Fund mobilisiert – durch verschiedene Aktivierungen und Kampagnen,
die Millionen Menschen erreicht haben.

„(RED) ist eine innovative Organisation, die Unternehmen aus aller
Welt hinter der gemeinsamen Mission vereint, die AIDS-Epidemie zu
beenden“, sagte Rob Acker, Salesforce.org CEO, Salesforce.
„Salesforce ist stolz darauf, seine Unterstützung für (RED) und den
Global Fund fortzusetzen.“

Starbucks hat bislang mehr als 15 Mio. $ an den Global Fund
gespendet und seine Unterstützung bis 2020 zugesichert.

(RED)-Partner, darunter Claro, Telcel, Durex, Air Asia und Apple –
der größte privatwirtschaftliche Geber -, werden ihre Partnerschaft
mit (RED) in der bevorstehenden sechsten Finanzierungsrunde für den
Global Fund fortsetzen.

(RED) verkündet neue Partnerschaften im Kampf gegen AIDS:

Zum Start des sechsten Finanzierungsrunde für den Global Fund hat
(RED) heute eine Reihe spannender neuer Partnerschaften verkündet, um
Geld für den Kampf gegen AIDS zu sammeln und Aufklärungsarbeit zu
leisten. Zu den neuen Partnern gehören:

Primark wird anlässlich des Welt-AIDS-Tags 2019 im Rahmen einer
neuen internationalen Partnerschaft seine allererste (RED) Collection
präsentieren. Einzelheiten werden im nächsten Monat bekanntgegeben.

Master-Parfümeur Jacques Cavallier Belletrud und Designer Marc
Newson haben eine Louis Vuitton I (RED)-Kerze kreiert, und mit jeder
verkauften Kerze werden 60 $ an den Global Fund gespendet. Die Louis
Vuitton I (RED)-Kerze wird ab Oktober 2019 in Louis
Vuitton-Geschäften rund um die Welt und online auf louisvuitton.com
verkauft.

In Erwartung des Welt-AIDS-Tags 2019 hat sich Dannon mit (RED)
zusammengetan, um den Kampf gegen AIDS mit seinem Jogurtbecher zu
unterstützen. Für jeden zwischen dem 11. November und 31. Dezember
verkauften Becher (Dannon)RED Fruit on the Bottom Strawberry-Jogurt
wird Dannon 20 ¢ an den Global Fund spenden (bis zu 100.000 $).

Die Marke agne?s b. engagiert sich schon seit Langem für den Kampf
gegen AIDS. Im Rahmen einer neuen Partnerschaft mit (RED) werden 20 %
des Verkaufspreises ausgewählter Artikel ihrer Dauerkollektion mit
dem Namen „les forevers“ an den Global Fund gespendet. Zur
(RED)-Kollektion gehören unter anderem eine klassische rote
Strickjacke mit Druckknöpfen für Damen und ein T-Shirt mit Logodruck
für Herren, die ab diesem Monat in Frankreich, im Vereinigten
Königreich und in den USA erhältlich sind.

Rachael Ray hat drei ihrer Kochgeschirr- und Küchenartikel in
(RED)-Produkte zum Kampf gegen AIDS verwandelt. Beim bevorstehenden
(RED) Shopathon wird mit jedem Kauf direkt der Global Fund
unterstützt.

Im Rahmen einer neuen Partnerschaft mit Closca kommen Erlöse aus
dem Verkauf von zwei der stilvollen Produkte des Unternehmens dem
Global Fund zugute. Der Closca Helmet Loop ist ein stilvoller,
faltbarer Fahrradhelm, mit dem das Pendeln zum Vergnügen wird. Die
Closca Bottle ist eine Wasserflasche mit App, die dich beim Auffüllen
an über 250.000 kostenlosen Auffüllstationen rund um die Welt
belohnt. Mit jedem Kauf dieser beiden Produkte wird der Kampf gegen
AIDS finanziell unterstützt.

Atelier Paulin nimmt am bevorstehenden (RED) Shopathon mit einer
Kollektion aus vier (RED)-inspirierten Armketten mit
14-Karat-Goldinlay teil. Dreißig Prozent des Verkaufspreises jeder
Armkette kommen dem Global Fund im Kampf gegen AIDS zugute – genug
für die Versorgung mit lebensrettenden Medikamenten über 200 Tage.

(RED)-Partner und -Beteiligte unterstützen Aufstockungskampagne
mit Aktivierungen:

Neben einer globale Street-Art-Kampagne mit Arbeiten von Shepard
Fairey, Karabo Poppy, Ludo, Faile, Faith XLVII, Stephen Powers und WK
Interact und vielen anderen beteiligen sich verschiedene
(RED)-Partner durch Aktivierungen, um ihre Unterstützung für die
Aufstockung des Global Fund und den bevorstehenden Welt-AIDS-Tag 2019
zu bekunden. Unter anderem sind folgende Aktivierungen geplant:

In Anknüpfung an die (MONTBLANC M)RED-Kollektion des Designers
Marc Newson aus dem Jahr 2018 erweitert Montblanc seine Kollektion
mit den Schreibgeräten der Reihe Trolley und Signature. Das Trolley
basiert auf dem Design der unverwechselbaren #MY4810-Kollektion und
ist ein leichtes und strapazierfähiges Schreibgerät für Vergnügungs-
und Geschäftsreisende. Gleichzeitig nehmen die neuen Schreibgeräte
unverkennbar das Design des ursprünglichen (MONTBLANC M)RED wieder
auf.

Balmain setzt seine Partnerschaft mit (RED) fort und bringt
weitere (BALMAIN)RED-Produkte in limitierter Auflage und für
begrenzte Zeit heraus. Erlöse aus dem Verkauf jedes
(BALMAIN)RED-T-Shirts und jeder (BALMAIN)RED-Wasserflasche kommen
(RED)s Kampf gegen AIDS zugute.

Vom 3. bis zum 10. Oktober unterstützt Alessi die
Aufstockungskampagne für den Global Fund mit einer Aktivierung beim
Online-Verkauf und im stationären Handel. Erlöse aus dem Verkauf von
mehr als 30 Produkten auf Alessi.com und in Alessi-Geschäften in
Italien, VK, Frankreich, Italien und Deutschland kommen dem Kampf
gegen AIDS zugute.

Am 10. Oktober aktiviert Vespa große Piaggio-Händler in Paris zur
Unterstützung der Aufstockungskampagne für den Global Fund. Im
Rampenlicht stehen dabei besondere (RED)-Fenster und die (VESPA
946)RED.

Informationen zu (RED) ®

(RED) wurde 2006 gegründet, um Unternehmen und Menschen für den
Kampf gegen AIDS zu gewinnen. (RED) geht mit den weltweit
bekanntesten Markenunternehmen Partnerschaften ein. Diese spenden
Gewinne aus dem Verkauf von Gütern und Dienstleistungen mit dem
(RED)-Logo an den Global Fund. (RED)-Partner sind unter anderem:
AirAsia, Alessi, Amazon, Andaz, Apple, Bank of America, Beats by Dr.
Dre, Belvedere, Calm, Claro, Durex, eos, Fatboy USA, Girl
Skateboards, MCM, Montblanc, Mophie, quip, Salesforce, SAP,
Starbucks, Telcel, Vespa, Vilebrequin und Wanderlust.

(RED) konnte bisher mehr als 600 Mio. $ für den Global Fund to
fight AIDS, Tuberculosis and Malaria sammeln, um Finanzhilfsprogramme
für den Kampf gegen HIV/AIDS in Ghana, Kenia, Lesotho, Ruanda,
Südafrika, Swasiland, Tansania und Sambia zu unterstützen. 100
Prozent des Geldes fließt in die Hilfsarbeit vor Ort – es gehen keine
Mittel für administrativen Overhead ab. Dank der Finanzhilfen von
Global Fund, die durch (RED) unterstützt werden, konnten mehr als 140
Millionen Menschen durch Präventionsmaßnahmen, Behandlungsmaßnahmen,
Beratung, HIV-Tests und Versorgungsleistungen unterstützt werden.

Ansprechpartner für Medien: Press@RED.org

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1008957/RED_Bono_Constance
_Mudenda_Lubona_Bill_Gates.jpgLogo –
https://mma.prnewswire.com/media/633015/RED_logo.jpg

Original-Content von: (RED), übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Donnerstag, Oktober 10th, 2019. gespeichert unter Biotechnologie, Medizin. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de