Klonierung, Alzheimer& Co.: Biotechnologie zum Anfassen (FOTO)

| |

Seit 2013 Partner: Gläsernes Labor und Amgen Foundation

– MINT-Förderung in Deutschlands besucherstärkstem Schülerlabor
– Anspruchsvolle Laborkurse für alle Altersklassen

Biotechnologie hautnah erleben – das ist im Gläsernen Labor in
Berlin-Buch möglich. Um Schülerinnen und Schüler für MINT-Fächer zu
begeistern, setzt sich die Amgen Foundation auch in diesem Jahr für
den außerschulischen Lernort ein. Seit 2013 hat die Stiftung das
Gläserne Labor mit über 106.000 Euro unterstützt.

Im Gläsernen Labor steht das Experimentieren im Mittelpunkt: Auf
dem Wissenschafts- und Biotechnologiepark Campus Berlin-Buch
verbringen Schülerinnen und Schüler ihre Ferien und Freizeit, um mit
Pipette, Mirkoskop und Reagenzglas Einblicke in die Welt von Zellen
und Molekülen zu gewinnen. Auch in diesem Jahr ist das Angebot wieder
breit gefächert. Als forschendes Biotech-Unternehmen ist es Amgen
wichtig, junge Talente für die Naturwissenschaften und die
Biotechnologie zu begeistern. Daher unterstützt die Amgen Foundation
das Gläserne Labor 2019 mit rund 8.800 Euro und verlängert damit die
langjährige Partnerschaft.

Jugend forscht am Puls der Zeit

In fünf mit moderner Technik ausgestatteten Laboren können
Nachwuchsforscherinnen und -forscher anspruchsvolle Laborarbeiten
selber durchführen. Angeleitet von Experten erhalten
Oberstufenschülerinnen und -schüler in den Sommerferien Einblicke in
die Techniken der Biotechnologie und der Molekularbiologie, um ein
menschliches Gen zu klonieren. Darüber hinaus sind in diesem Jahr ein
Experimentier-Kurs in der Systembiologie sowie Tagesprogramme in den
Neurowissenschaften zum Thema Alzheimer geplant. „Das anspruchsvolle
Angebot des Gläsernen Labors in Berlin-Buch ermöglicht Jugendlichen
einen guten Einblick in die naturwissenschaftliche Forschung“, sagt
Dr. Roman Stampfli, Geschäftsführer der Amgen GmbH. „Mit solchen
Bildungsangeboten möchte die Amgen Foundation für MINT-Fächer
begeistern und Nachwuchstalente unabhängig von ihrem Hintergrund
fördern.“

Die Zuschüsse wurden über den Spendenfond der Amgen Foundation bei
der King Baudouin Foundation United States (KBFUS) gewährt, einer
gemeinnützigen Organisation in den USA, die umsichtiges und
wirkungsvolles Spenden nach Europa und Afrika ermöglicht.

Mehr zum Engagement von Amgen in Deutschland:
www.amgen.de/engagement

Über Amgen

Amgen ist ein weltweit führendes unabhängiges
Biotechnologie-Unternehmen, das mit nahezu 21.000 Mitarbeitern in
fast 100 Ländern weltweit seit fast 40 Jahren vertreten ist. In
Deutschland arbeiten wir an drei Standorten mit über 750 Mitarbeitern
jeden Tag daran, Patienten zu helfen. Weltweit profitieren jährlich
Millionen von Patienten mit schweren oder seltenen Erkrankungen von
unseren Therapien. Unsere Arzneimittel werden in der Nephrologie,
Kardiologie, Hämatologie, Onkologie, Knochengesundheit und bei
chronisch-entzündlichen Erkrankungen eingesetzt. Neben
Originalpräparaten beinhaltet unser Portfolio auch Biosimilars. Wir
verfügen über eine vielfältige Pipeline. www.amgen.de

Über die Amgen Foundation

Gesellschaftliches Engagement ist für das
Biotechnologie-Unternehmen Amgen integraler Bestandteil seines
unternehmerischen Handelns. Um die weltweiten Projekte zu
koordinieren, wurde 1991 die Amgen Foundation gegründet. Ziel der
Amgen Foundation ist es, Wissenschaftler von morgen zu inspirieren
und zu fördern, die naturwissenschaftliche Ausbildung zu verbessern
und die Gemeinschaften zu stärken, in denen Mitarbeiter von Amgen
leben und arbeiten. Bis heute hat die Amgen Foundation weltweit
nahezu 300 Millionen US-Dollar in Projekte von lokalen, regionalen
und internationalen Partnern investiert, davon mehr als 150 Millionen
US-Dollar in wissenschaftliche Bildungsprogramme. In Deutschland
unterstützt die Amgen Foundation das Biotechnologie-Schulprogramm
Amgen Biotech Experience für Lehrer und Schüler, die beiden
Jugendforschungseinrichtungen Science College Overbach und das
Gläserne Labor in Berlin-Buch sowie das Amgen Scholars Europe
Program, das Forschungsmöglichkeiten für Studierende schafft.
www.amgeninspires.com

Folgen Sie Amgen Deutschland auf:
Twitter: www.twitter.com/AmgenGermany
YouTube: www.youtube.com/channel/UCeC6oqHqLe4X5z0jbaWrtQw

Pressekontakt:
Ann-Kathrin Schütze
eMail: communication@amgen.de
Telefon: 089-149096-1629

Original-Content von: Amgen GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Dienstag, Juli 9th, 2019. gespeichert unter Bilder-Galerie, Biotechnologie, Forschung. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de