Können Mücken das Corona-Virus übertragen-

Die Bedingungen für Mücken könnten kaum besser sein. Der Winter war kurz, der Frühling mild und der Sommer beginnt warm und regnerisch. Bereits jetzt fürchten einige Experten, dass es dieses Jahr eine wahre Mückenplage geben könnte. Lästig sind die Plagegeister allemal, aber in Zeiten von Corona stellt sich nun auch noch die Frage, ob Mücken das gefährliche Virus übertragen können. Nach derzeitigem Stand gibt es dafür keine Beweise, denn der Hauptübertragungsweg bleibt die Tröpfcheninfektion, also von Mensch zu Mensch. Aber auch wenn das Hauptaugenmerk aller Medien derzeit auf Corona liegt, sollte man andere Viren nicht vergessen. Mücken können viele Krankheiten übertragen und manche davon sind äußerst gefährlich!

Durch den Klimawandel siedeln sich immer mehr Mückenarten in Europa an und bringen Viren aus tropischen Gebieten mit sich. Eines davon ist das West-Nil-Virus. An diesem sind in den letzten zwei Jahren immer mehr Menschen erkrankt. Tendenz steigend. Das West-Nil-Virus wird von Mücken beim Blutsaugen auf den Menschen übertragen und kann unter anderem auch eine Gehirnentzündung auslösen. Des Weiteren sorgt der Anstieg der Temperaturen und die kürzeren Winter für eine hohe Vermehrungsrate unter den Mücken und lässt die Populationen Jahr für Jahr in die Höhe schnellen. Daher muss unbedingt auf diese Bedrohung reagiert werden. Zum Schutz des eigenen Zuhauses und der Familie kann man viel dafür tun um Mücken abzuwehren und zu töten.

Wie man sich am besten vor Stechmücken schützt

Auch wenn sie als Nahrungsquelle für andere Tiere wie Vögel, Spinnen, Libellen, Fische etc. dienen, ist es dennoch ökologisch kein Problem diese lästigen Insekten zu vertreiben und sich zu schützen. Vor allem Abends sind die Stechmücken aktiv und lösen mit ihren Stichen zumindest einen unangenehmen Juckreiz aus. In schlimmeren Fällen können sie aber auch Krankheiten übertragen und sollten daher ernst genommen werden.

Der einfachste Schutz gegen die kleinen Blutsauger ist lange Kleidung. Vor allem im Freien sollte man diese tragen, um den Insekten möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten. Auch Mückenspray kann helfen um die Plagegeister auf Distanz zu halten. Weiters ist der Verzicht von Parfums oder parfümierten Duschgels ratsam, da diese häufig Stechmücken anlocken. Für richtig effektiven Mückenschutz gibt es auch Produkte wie die Mückenschutz-Laterne von SWISS INNO. Diese schafft es mit der kontrollierten Freisetzung des Wirkstoffes d-Allethrin einen Bereich von ca. 20m² zuverlässig abzusichern.

Mückenschutz-Laterne für Außenbereiche wie Garten, Terrasse, Campingplatz etc.

Stylisch, effizient und einfach einzusetzen, die Mücken-Stop Laterne von SWISS INNO sieht nicht nur äußerst schick aus, sondern wirkt auch nachhaltig. Eine gründliche und schnelle Abwehr ist somit garantiert. Hierzu legt man einfach das Plättchen mit der aktiven Substanz in die dafür vorgesehen Halterung, stellt ein Teelicht (Kerze) in die Laterne und fertig. Die Hitze der Kerze setzt die Substanz frei und behält seine Wirkung für 4 Stunden bei. Damit gehören leidige Insektenstiche beim Campen, Grillen, Angeln oder beim Genießen von gemütlichen Abenden auf der Terrasse, dem Balkon, im Garten oder Restaurant, der Vergangenheit an.

Das innovative Schweizer Qualitätsunternehmen sichert sowohl Außenbereiche, als auch Innenbereiche ab. Dafür gibt es aber eine eigene Produktlinie, welche vollkommen ohne Biozide auskommt ? Elektrische Insekten-Vernichter. Diese können das Zuhause, Büros, Restaurants und andere Innenräume effektiv und vollkommen ungefährlich für Kinder oder Haustiere absichern.

Insekten-Vernichter mit LED-Licht und Hochspannungsgitter

Wenn das Wort Hochspannung oder Strom erwähnt wird, spitzen viele Menschen die Ohren und verbinden damit tödliche Gefahr.  Beim Hochspannungsgitter der Insekten-Vernichter von SWISS INNO kann man sicher aber 100%ig sicher sein, dass diese für Babys, Kinder und Haustiere absolut harmlos sind. Hingegen werden Insekten, wie Fliegen und Mücken, sofort getötet. Innovative Technik muss eben sowohl effektiv als auch sicher sein. Des Weiteren erfüllt das Hochspannungsgitter alle CE Sicherheitsanforderungen.

Doch wie kommt es überhaupt dazu, dass die Insekten in der Falle landen? Dies geschieht über die unwiderstehliche Anziehungskraft des ultravioletten LED Lichtes. Der Insekten-Vernichter strahlt das Licht aus und lockt Mücken und Fliegen an. Durch die sparsamen LED Leuchten kann hierbei viel Leistung mit wenig Energie erzeugt werden. Somit wird Sparsamkeit und eine hohe Lebensdauer garantiert.

Unterschiedliche Lichtstärke für Effizienz in kleinen und großen Räumen

Damit ein effizienter Einsatz in allen Räumen gewährleistet ist, gibt es die Insekten-Vernichter von SWISS INNO in verschiedenen Lichtstärken. Für Baby- und Kinderzimmer ab 3 Watt bis hin zu großen Räumen wie in Restaurants für 80 m². Natürlich können bei noch größeren Räumen einfach mehrere Insekten-Vernichter verwendet werden. Vor allem in der Gastronomie und zum Schutz des Zuhauses ist es wichtig, dass effektive Insektenvernichtung ganz ohne Chemikalien und Gifte auskommt.

Dank der einfachen Reinigung können sämtliche Insekten-Vernichter wieder eingesetzt werden und bleiben dabei hygienisch. Zum Durchführen der Reinigung muss man die Geräte immer ausstecken und abschalten. Auch sollte das Hochspannungsgitter hierbei nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Viele Möglichkeiten, ein Ziel ? Zuverlässiger Insektenschutz

Egal ob drinnen, draußen oder unterwegs, es gibt unterschiedliche Möglichkeiten um sich vor Stechinsekten zu schützen. Wichtig ist dies nicht nur um lästiges Jucken zu vermeiden, sondern auch um gefährlich Krankheiten wie das West-Nil-Virus, welche sich immer mehr in Europa ausbreitet, abzuwehren. Letztlich bleibt es jedem selber überlassen, wie viel Risiko man eingehen will und wie wichtig die eigene Gesundheit und die der Familie oder seiner Gäste ist.

Um neue Standards im Bereich der Schädlingsbekämpfung zu setzen stehen ökologische Nachhaltigkeit, artgerechte Behandlung von Lebewesen, effektive Abwehr und sicherer Einsatz im Mittelpunkt der Produktentwicklung von SWISS INNO. Das renommierte Schweizer Qualitätsunternehmen investiert umfangreich in Forschung und innovative Technik, um diese Entwicklung erfolgreich voranzutreiben.

Unter dem Slogan “We protect what you love” versteht SWISS INNO den zuverlässigen Schutz von Menschen und Orten, wie dem eigenen Zuhause, Garten, Büro, Garage, Restaurant, Terrasse und weiteren geliebten Plätzen. Um diesen zu ermöglichen wird darauf geachtet, dass auf Chemikalien oder Gifte verzichtet wird. Somit ist der Einsatz der Schädlingsbekämpfungsmittel vollkommen sicher für Kinder und Haustiere. Weiters müssen die Produkte einfach und schnell zu reinigen sein, damit die Hygiene und das Wohlbefinden nicht eingeschränkt werden.

Erhältlich sind die SWISS INNO Produkte zur Schädlingsbekämpfung in führenden Baumärkten, Gartenzentren und bei Online Fachhändlern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.