Neues aus den Neurowissenschaften: Neuro-Sys beginnt mit der Entwicklung neuartiger In-vivo-Modelle für Erkrankungen des zentralen und des peripheren Nervensystems

Das franko-amerikanische Auftragsforschungsunternehmen Neuro-Sys (Gardanne, Frankreich) erweitert seine Angebote für Unternehmen, die Arzneimittel für das zentrale und das periphere Nervensystem entwickeln.

Seine jüngsten Investitionen in extrem-leistungsfähige Technologien ( Video – Tracking , automatisierte konfokale Mikroskopie, gekoppelt mit einem Hochleistungs-Bildanalysierer) gestattet ihm, seinen Partnern neue Tiermodelle einschließlich sehr anspruchsvoller Verhaltensstudien für neurodegenerative Erkrankungen zu bieten, um ihre neuen Wirkstoffe zu testen. Neuro-Sys hat seine Mitarbeiterschaft um mehrere für diese neuen Untersuchungen qualifizierte Wissenschaftler und Techniker vergrößert.

Neuro-Sys” wissenschaftlicher Leiter erläutert: “Wir führen unsere Forschungsarbeit auf höchstem Niveau fort, um unser Verstehen der physiopathologischen Mechanismen neurodegenerativer Erkrankungen zu verbessern. Dazu entwickeln wir neue komplexe Zellkultur-Versuchsmodelle, sowie Tiermodelle für die untersuchten Mechanismen. “

Ein Rekordjahr und einträgliche Investitionen.

Diese Investitionen sind das Sahnehäubchen auf einem Rekordjahr, in dem Neuro-Sys seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr verdoppelt hat. Von Pharma Tech Outlook wurde das Unternehmen in das Ranking der “zehn wichtigsten Unternehmen für Bioanalyse-Dienstleistungen” aufgenommen, es wurde als das “beste internationale Unternehmen für das Entdecken und Entwickeln von Medikamenten 2019” ausgezeichnet ( Global Health & Pharma, UK ), als “Unternehmen des Jahres 2020 für die Medikamentenentwicklung ( Corporate Live Wire, UK ), es wurde in die “50 führenden Unternehmen des Jahres” aufgenommen ( The silicon review ) und als “Referenz in Forschung und Entwicklung für neurologische Erkrankungen” bezeichnet ( Biotech Finances ).

Über Neuro-Sys .

Neuro-Sys wurde 2013 von Pharmazeuten und Neuropharmakologen gegründet, die spezialisiert sind auf -Modelle für neurodegenerative Erkrankungen, in vitro und in vivo , die Erforschung ihrer Physiopathologie -und die Erforschung und Entwicklung von für ihre Behandlung geeigneten Wirkstoffen. Das Unternehmen bietet seinen Partnern die Möglichkeit, ihre Wirkstoffmoleküle im Vergleich mit bekannten Referenzmolekülen zu selektieren. Sie führt weitreichende Studien über ihre Wirkungsweise durch.

Neuro-Sys entwickelt unter anderem In-vitro- und In-vivo -Versuchsmodelle für die Erkrankungen Alzheimer, Parkinson, Charcot, Huntington, Charcot-Marie-Tooth, Adrenoleukodystrophie, Multiple Sklerose und Multisystematrophie.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1196886/Neuro_Sys_Logo.jpg

Cindy Sangnier

Email: cindy.sangnier@neuro-sys.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/145861/4638552 OTS: Neuro-Sys

Original-Content von: Neuro-Sys, übermittelt durch news aktuell

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.