Sirtex Medical kündigt Kooperation mit MIM Software Inc. an

| |

Partnerschaft für mehr Innovation und
höhere Präzision zielgerichteter Therapien für Patienten mit Krebs in der Leber

Sirtex Medical (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2715090-1&h=2027111333&u=htt
ps%3A%2F%2Furldefense.proofpoint.com%2Fv2%2Furl%3Fu%3Dhttps-3A__c212.net_c_link_
-3Ft-3D0-26l-3Dde-26o-3D2715090-2D1-26h-3D206736968-26u-3Dhttps-253A-252F-252Fc2
12.net-252Fc-252Flink-252F-253Ft-253D0-2526l-253Den-2526o-253D2715090-2D1-2526h-
253D1804361229-2526u-253Dhttp-25253A-25252F-25252Fwww.sirtex.com-25252F-2526a-25
3DSirtex-252BMedical-26a-3DSirtex-2BMedical%26d%3DDwMGaQ%26c%3D9wxE0DgWbPxd1HCzj
wN8Eaww1–ViDajIU4RXCxgSXE%26r%3DGazVlh-4W71VeURmNHj8jboBtHPMldVQ8v1WMcAvDU4%26m
%3DaAVBz_oHx-b9k1OyqG25_OX0-iJb2FL6mPxYEsAyeBw%26s%3DuILVXhWlQVXbXkYUGk6uDvvTak_
rXJJjj4tqGsdqihM%26e%3D&a=Sirtex+Medical), ein führender Hersteller
zielgerichteter Therapien gegen Krebs in der Leber, gab heute eine Kooperation
mit MIM Software Inc. bekannt, einem weltweit führenden Anbieter praktischer
Bildgebungslösungen in den Bereichen Radioonkologie, Radiologie, Nuklearmedizin,
Neuroimaging und kardialer Bildgebung. Im Rahmen der Vereinbarung werden die
spezialisierten Verkaufsteams von Sirtex in den Vereinigten Staaten, Europa und
anderen globalen Schlüsselmärkten die Software MIM SurePlanTM LiverY90 zusammen
mit den SIR-Spheres® Y-90 Harz-Mikrosphären des Unternehmens anbieten, um die
Behandlungsgenauigkeit für Patienten mit Lebertumoren zu verbessern.

MIM SurePlan LiverY90 bietet interventionellen Radiologen und Nuklearmedizinern,
die Lebertumoren mit SIR-Spheres behandeln, ein zeitsparendes Instrumentarium
sowie post-treatment Dosimetrie-Informationen. Die Software ermöglicht Ärzten
eine schnelle Berechnung der von den Mikrosphären abgegebene Dosis, um
Behandlungsentscheidungen und die Patientenversorgung zu verbessern. Die
Technologie integriert simultan CT-, PET-, SPECT- und MRI-Scans und liefert
Ergebnisse zur Position der Sphären, zur Abdeckung des Tumors und der
absorbierten Dosis, anhand derer Ärzte besser fundierte Entscheidungen über die
nächsten Schritte treffen können.

Sirtex und MIM haben nicht nur die gemeinsame Mission, Ärzten die nötigen
Hilfsmittel zur Behandlung von Krebs zur Verfügung zu stellen, sondern auch den
gemeinsamen Anspruch, Patienten während ihrer Behandlung die bestmögliche
Versorgung zu bieten.

“Sirtex und MIM haben angesichts der Überschneidung zwischen der Technologie von
MIM und unseren SIR-Spheres beide eine lange Geschichte der Zusammenarbeit mit
klinischen Versorgungsteams”, sagte Kevin Smith, Chief Executive Officer von
Sirtex. “Als Partner können wir jetzt unsere Expertise und Ressourcen
kombinieren und eine noch bessere Unterstützung bei der Behandlung von
Lebertumoren bieten. Wir sind schon sehr gespannt, wie diese Zusammenarbeit den
Ärzten zugutekommen wird und wie sich dadurch letztlich die
Behandlungsergebnisse für Patienten verbessern werden.”

“Wir sind stolz und freuen uns über die Partnerschaft mit Sirtex, vor allem,
weil sie einer großen Anzahl von Patienten weltweit Zugang zu personalisierter
Dosimetrie ermöglichen wird”, kommentierte Andrew Nelson, Chief Executive
Officer von MIM Software Inc. “Die Behandlung von Lebertumoren erfordert einen
multidisziplinären Ansatz. Es ist daher eine ganz natürliche Entwicklung, dass
ein Unternehmen wie unseres eine Partnerschaft eingeht, um den Behandelnden noch
schnellere und bessere Unterstützung bzw. Möglichkeiten anbieten zu können.”

In den Vereinigten Staaten haben SIR-Spheres Y-90 Harz-Mikrosphären ein
Premarket Approval (PMA) der FDA und sind für die Behandlung von nicht
resezierbaren Lebermetastasen von primärem Darmkrebs in Kombination mit
intrahepatischer arterieller Chemotherapie mit Floxuridin indiziert. SIR-Spheres
Y-90 Harz-Mikrosphären sind in Australien, der Europäischen Union, Argentinien,
Brasilien, Kanada sowie in einigen Ländern in Asien, darunter in Indien und
Singapur, für die Behandlung von inoperablen Lebertumoren zugelassen.

Informationen zur selektiven internen Radiotherapie (SIRT) mit SIR-Spheres Y-90
Harz-Mikrosphären

SIR-Spheres Y-90 Harz-Mikrosphären sind ein verschreibungspflichtiges
Medizinprodukt zur Behandlung von inoperablen Lebertumoren. SIRT ist eine
minimal-invasive Behandlungsmethode, bei der hohe Dosen hochenergetischer
Betastrahlung direkt an die Tumoren abgegeben werden. SIRT wird den Patienten
durch interventionelle Radiologen verabreicht, die Millionen radioaktiver
Harz-Mikrosphären über einen Katheter in die Leberarterien infundieren, über die
sich die Tumoren mit Blut versorgen. Die Mikrosphären nutzen die tumoreigene
Blutversorgung, um eine Strahlendosis, die bis zu 40-mal höher ist als bei einer
herkömmlichen Strahlentherapie, für das gesunde Gewebe schonend, gezielt an die
Lebertumoren abzugeben.

Informationen zu Sirtex

Sirtex Medical ist ein globales Healthcare-Unternehmen mit Niederlassungen in
den USA, Australien, Deutschland und Singapur, das daran arbeitet, die
Behandlungsergebnisse bei Menschen mit Krebs zu verbessern. Bei unserem
derzeitig führenden Produkt, SIR-SpheresY-90 Harz-Mikrosphären, handelt es sich
um eine zielgerichtete Strahlentherapie zur Bekämpfung von Lebertumoren. Mehr
als 100.000 Dosen wurden zur Behandlung von Patienten mit Krebs in der Leber in
mehr als 1.300 medizinischen Zentren in über 50 Ländern geliefert. Weitere
Informationen erhalten Sie unter www.sirtex.com.

SIR-Spheres® ist eine eingetragene Marke der Sirtex SIR-Spheres Pty Ltd.

Informationen zu MIM Software

MIM Software Inc. hat sich der Verbesserung der Patientenversorgung durch
kundenorientierte und innovative Lösungen verschrieben. MIM Software bietet
praktische Bildgebungslösungen in den Bereichen Radioonkologie, Radiologie,
Nuklearmedizin, Neuroimaging und kardialer Bildgebung. MIM Software ist ein
privat geführtes Unternehmen, das seine Produkte weltweit an Bildgebungszentren,
Krankenhäuser, Spezialkliniken, Forschungseinrichtungen und pharmazeutische
Unternehmen verkauft. Weitere Informationen finden Sie unter
www.mimsoftware.com.

APM-OUS-363

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/926923/Sirtex_Medical_Logo.jpg

Pressekontakt:

Elizabeth Comtois
Telefon: +1 (919) 334-3786
E-Mail: elizabeth.comtois@fleishman.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/104155/4519905
OTS: Sirtex Medical Limited

Original-Content von: Sirtex Medical Limited, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von on Donnerstag, Februar 13th, 2020. gespeichert unter Biotechnologie, Medizin. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de