“Wissen hoch 2” in 3sat: “Leschs Kosmos” und “scobel”über Wege aus der Coronakrise (FOTO)

Donnerstag, 7. Mai 2020, ab 20.15 Uhr Mit Live-Sendung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf der ganzen Welt forschen an Methoden, mit denen sich die Coronapandemie eindämmen lässt. Welche Wege könnten aus der Krise führen? Und welche führen in eine Sackgasse? Mit diesen Fragen beschäftigt sich am Donnerstag, 7. Mai 2020, 20.15 Uhr, zum Auftakt von “Wissen hoch 2” “Leschs Kosmos – Wege aus der Krise” (Erstsendung am Dienstag, 5. Mai 2020, 23.00 Uhr im ZDF). Im Anschluss um 20.50 Uhr diskutiert Gert Scobel live in “scobel – Corona, Nichtwissen und Handeln” mit seinen Gästen über Fragen, Unsicherheiten und falsche Annahmen, die das tägliche Leben in der Coronazeit begleiten. Beide Sendungen sind ab Sendedatum fünf Jahre lang in der 3sat-Mediathek abrufbar.

Kein Thema sorgt zurzeit für so viele Nachrichten wie die Coronakrise. Doch immer noch gibt es mehr Fragen als Antworten. Waren Maßnahmen wie die Ausgangsbeschränkungen und “social distancing” effektiv? Welche Relevanz haben die neuen Antikörpertests? Welche Meldungen sind wichtig, und welche sind vertrauenswürdig? Diese und weitere Fragen diskutiert Harald Lesch mit renommierten Expertinnen und Experten in seiner Sendung “Leschs Kosmos – Wege aus der Krise”.

Im Anschluss um 20.50 Uhr spricht Gert Scobel live mit seinen Gästen in “scobel – Corona, Nichtwissen und Handeln” über Fragen aus dem täglichen Leben, die durch die Krise aufgeworfen werden, und darüber, wie wenig verlässliche Antworten es auf sie gibt – unabhängig davon ob sie im privaten Raum, in der Arbeitswelt oder in der Politik oder Wissenschaft entstehen.

Durch fehlende Studien und Erfahrungen sind Entscheidungen in vielen Fällen von Unsicherheiten und Nichtwissen geprägt. Es kommt immer wieder zu verschiedenen und widersprüchlichen Empfehlungen. Aber gerade in Krisenzeiten besteht ein großes Interesse an fundierten Informationen. Während das Vertrauen in den traditionellen Journalismus und die öffentlich-rechtlichen Medien gewachsen ist, gibt es gleichzeitig auch einen Anstieg von Fake News und Verschwörungstheorien auf digitalen Plattformen. Unbestritten kommen in der Ausnahmesituation Widersprüche und Gegensätze verstärkt zum Vorschein. Welche Entscheidungen entstehen aus dem Nichtwissen, und wie gehen die Menschen mit dem Dilemma um? Oder wollen viele es gar nicht so genau wissen, um leichter wieder ein wenig so weitermachen zu können wie bisher?

Antworten auf diese Fragen sucht Gert Scobel mit seinen Gästen: Im Studio sind Prof. Dr. Bernhard Pörksen, Medienwissenschaftler an der Universität Tübingen, und Christine Kirchhoff, Professorin für Theoretische Psychoanalyse. Zugeschaltet werden Gerd Antes, Ehrenmitglied des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V., Armin Nassehi, Lehrstuhl I für Soziologie an der Universität München und Autor zahlreicher Bücher, sowie Wissenschaftshistoriker Prof. Jürgen Renn, seit 1994 Direktor des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte in Berlin und Mitinitiator der “Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen”.

In 3sat steht mit “Wissen hoch 2” der Donnerstagabend im Zeichen der Wissenschaft: Um 20.15 Uhr beleuchtet die Dokumentation relevante Fragen aus Natur- und Geisteswissenschaften, Kultur und Technik. Und im Anschluss, um 21.00 Uhr, diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen zum Thema.

Ansprechpartnerin: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 – 70-16478; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/wh2

“Scobel” bei Youtube: https://youtube.com/scobel

Weitere Informationen zum 3sat-Programm: https://pressetreff.3sat.de

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6348/4585435
OTS: 3sat

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.