Der erlöste Mann – Versuch einer Metaphysik der Männlichkeit

| |

Eine Welt, in der die Geistigkeit verleugnet wird und dadurch verloren gegangen ist, ist laut Heinz Rataj logischerweise eine geistlose Welt. In den Augen des Autors hat der Mensch – vor allem der Mann – seinen eigenen Ursprung verleugnet. Er ist dadurch von diesem abgeschnürt und abgekoppelt. Das gilt vor allem für den geschlechtlichen Ursprung, wo die westliche Gesellschaft heutzutage einer einzigartigen Verwirrung ausgesetzt ist, verstärkt durch die “Gender Diskussion”. Die Folgte ist eine regelrechte Feindseligkeit unter den Geschlechtern. Es ist somit kein Wunder, dass der Mann sich von seiner Männlichkeit immer mehr verabschiedet und seine Männlichkeit nicht mehr wahrnimmt. Es ist die tiefe Überzeugung des Autors, dass die Wandlungsbereitschaft und Transformation des heutigen Mannes nur durch das “Urerlebnis subtiler-Mann” (rück)erobert und vollzogen werden kann.

Das Buch “Der erlöste Mann” von Heinz Rataj ist der Versuch, die männliche Existenz wieder mehr an seine ursprüngliche Seinsweise und seine Seinsbedingungen heranzuführen. Nur durch diese Rückbesinnung kann ein Mann sich wieder ganz in seiner ursprünglichen Einheit als Mann wiederfinden, zu seinem wahren, sinnlichen Ich zurückfinden und ihm entsprechenden Ausdruck verleihen. Das Buch richtet sich vor allem an Männer, die sich nicht sicher sind, was es eigentlich bedeutet ein Mann zu sein und die gerne lernen möchten, was sie tun müssen, um als “männlich” (aber nicht also Macho!) angesehen zu werden.

“Der erlöste Mann” von Heinz Rataj ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-9446-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

veröffentlicht von on Donnerstag, August 15th, 2019. gespeichert unter Forschung. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de