Smarter catecholhaltiger Unterwasserklebstoff: Stromstoß löst Haftkraft

Die Forschergruppe um Dr. Bruce P. Lee (Professor Abteilung für biomedizinische Technik) an der Michigan Tech arbeitete bereits vorher an intelligenten Klebstoffsystemen. Ihr bisheriger Ansatz: Die Adhäsion mit Hilfe des pH-Werts steuern. Zuletzt stellten sie die Hypothese auf, dass sich die Eigenschaften eines Klebstoffs auch mit Elektrizität beeinflussen ließen und entwarfen einen Testaufbau, um ihre […]

Für eine klimafreundliche Industrie: Kohlendioxid und Wasserstoff als Rohstoffe für nachhaltige Chemikalien nutzen (FOTO)

Evonik und Siemens Energy nehmen Versuchsanlage in Betrieb – BMBF fördert die verschiedenen Projektstufen mit 6,3 Millionen Euro Evonik und Siemens Energy haben heute eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Versuchsanlage in Betrieb genommen, die Kohlendioxid und Wasser zur Herstellung von Chemikalien nutzt. Die notwendige Energie liefert Strom aus erneuerbaren Quellen. Die […]

Welt-Sepsis-Tag: Wenn kleine Wunden lebensbedrohliche Auswirkungen haben

Pressemitteilung von AMOMED Pharma Jeder von uns hat sich sicher schon einmal an einer scharfen Papierkante in den Finger geschnitten. Ein kleiner brennender Schmerz, den man mit kaltem Wasser beruhigt. Ein Pflaster drauf und die Sache ist vergessen. Doch was, wenn der Körper andere Pläne hat? Sepsis: Wenn eine lokale Entzündung den ganzen Körper einnimmt […]

VCI setzt auf Metamorphose des Innovationsstandorts Deutschland / Forschungsprojekte der Chemie- und Pharmaindustrie 2020: Zuversichtüberwiegt

– 60 Prozent der Chemie- und Pharmaunternehmen halten an FuE-Plänen fest – Zurückhaltung bei externen Forschungsaufträgen – Corona-Pandemie enthüllt Schwächen des Innovationsstandorts – Steuerliche FuE-Förderung unbürokratisch umsetzen und ausbauen, Wachstumsfinanzierung von Start-ups erhöhen, Biotechnologie stärken Grafik: http://www.vci.de/infografiken Forschung und Entwicklung (FuE) der deutschen chemisch-pharmazeutischen Industrie bleiben von den massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht verschont. Dennoch […]

Bundesumweltministerium und Chemieverband VCI entwickeln neue Messmethoden für 50 Chemikalien

Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) Im Human-Biomonitoring-Projekt ist die Auswahl von 50 Stoffen abgeschlossen worden, für die erstmals Messmethoden entwickelt werden. Diese Stoffe können über Lebensmittel, Trinkwasser, Kosmetika oder Gebrauchsgegenstände vom menschlichen Organismus aufgenommen werden. Sie wurden danach ausgewählt, dass sie die Allgemeinbevölkerung […]

Lexogen Launches the TraPR Kit for Isolation of Functional Small RNAs

Today Lexogen, the transcriptomics and next-generation sequencing company, launched the new TraPR Small RNA Isolation Kit. TraPR ( T rans- K ingdom, R apid, A ffordable P urification of R ISCs) is a breakthrough method that enables a gel free isolation of functional small RNAs (sRNAs) and allows for a cost-efficient, accurate, and highly reproducible […]

Umweltanalytische Labortechnik – Fachbuch für Labortechniker

Die Tätigkeiten in einem umweltanalytischen Labor sind interessant und sehr vielseitig. Sie reichen von der Probenahme bis hin zur Überprüfung der Messergebnisse. Für die Durchführung ist der Laborant zuständig, der neben chemischem Wissen, über viele Fertigkeiten verfügen muss, um seine Arbeit korrekt auszuüben. Es ist unschätzbar wichtig, dass Labortechniker kompetent und achtsam sind, denn davon […]

Wiener Start-Up G.ST Antivirals und Pharmakonzern Takeda starten Kooperation zur Erforschung antiviraler Medikamente gegen COVID-19

Derzeit suchen Forscher weltweit nach Therapien und Impfungen gegen SARS-CoV2, und Wien als Biotech- und Life Science Standort nimmt hier eine bedeutende Rolle ein. Nun haben das Wiener Start-Up Unternehmen G.ST Antivirals GmbH und Takeda Wien, Teil des globalen japanischen Pharmakonzerns Takeda, eine Vereinbarung zur Kooperation im Bereich der Forschung zur Behandlung von COVID-19 getroffen. […]

Wirkstoff aus Wien hilft COVID-19 “kranken” Organoiden

Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – verwendet erstmals Organoide, um zu zeigen, wie SARS-Cov-2 Blutgefäße und Nieren befällt, und wie sich der Virenbefall durch den Wirkstoff hrACE2 ausbremsen lässt. Über dieses von Wissenschaftler Josef Penninger angeführte Projekt berichtet die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift […]

Das Wiener Biotech Unternehmen Panoptes Pharma Gmbh ist in Besitz eines vielversprechenden Wirkstoffs gegen COVID-19.

Im Gegensatz zu den meisten bisher im Test befindlichen Wirkstoffen hat PP-OO1 nicht nur antivirale Eigenschaften, es wirkt auch entzündungshemmend. PP-001 hemmt ein zelluläres Enzym namens DHODH. Dadurch kommt es zu zweierlei Wirkungen: Erstens wird die Vermehrung von Viren in menschlichen Zellen reduziert. Die befallene Zelle kann nicht mehr genug der RNA-Bausteine herstellen, die für […]

1 2 3 20