LMU gründet Forschungszentrum zu sozialer Ungleichheit

– Das Munich International Stone Center for Inequality Research (ISI) widmet sich der interdisziplinären Erforschung von sozialen Ungleichheiten.
– Es baut ein internationales Forschungsnetzwerk auf, um Ansätze für eine gerechtere Gesellschaft zu erarbeiten.
– Das Center wird von der Stone Foundation mit fünf Millionen Dollar gefördert.

An der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) wird das Munich International Stone Center for Inequality Research

UNITE: ein Innovations- und Gründungszentrum für die Hauptstadtregion / Konsortium überzeugt mit seiner Vision im Leuchtturmwettbewerb Startup Factories

Ein Berlin-Brandenburger Konsortium von über 30 Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie Akteuren aus Wirtschaft, Verbänden und Venture Capital Gesellschaften hat mit seinem Konzept UNITE beim Leuchtturmwettbewerb Startup Factories des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz überzeugt. Mit UNITE schaffen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam ein international führendes, hochdigitales Ökosystem für wissenschaftsba

Terminaviso: Internationales Hagleitner-Hygieneforum am 13. und 14. Juni 2024

Es geht um die Gesundheitseinrichtung der Zukunft, hierüber diskutieren Expertinnen und Experten

Das siebente Internationale Hagleitner-Hygieneforum beleuchtet wieder ein herausragendes Gesundheitsthema, 2024 dreht sich hierbei alles um die

Gesundheitseinrichtung der Zukunft.

Wie sie aussieht.

Wie sie arbeitet.

Was sie leisten muss.

Maßgebend ist die Sicht der Hygiene, das richtige Raum- und Funktionskonzept will greifbar werden.

Presseticket

Vertreterinnen und Vertreter s&aum

Akkodis präsentiert nachhaltiges Flugzeugkonzept auf der ILA Berlin

Bei seiner ersten Teilnahme an der ILA Berlin zeigt das Digital-Engineering-Unternehmen, wie technische Innovationen die nachhaltige Zukunft der Luftfahrt ermöglichen.

Akkodis, führendes Unternehmen im Bereich Digital Engineering und Vorreiter in der Smart Industry, präsentiert diese Woche auf der ILA Berlin mit "Green&Fly" die Zukunft der nachhaltigen Luftfahrt. Als Innovationsplattform für die Luftfahrtindustrie führt Akkodis mit Green&Fly, einer Kon

Jugend forscht Bundessiegerinnen und Bundessieger 2024 in Heilbronn ausgezeichnet

Deutschlands beste MINT-Talente überzeugten beim 59. Bundesfinale mit kreativen und innovativen Forschungsprojekten

Die Preisträgerinnen und Preisträger des 59. Bundeswettbewerbs Jugend forscht stehen fest. Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler wurden heute in Heilbronn ausgezeichnet. Anwesend bei der Siegerehrung im Konzert- und Kongresszentrum Harmonie waren der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildun

Start frei für den 59. Bundeswettbewerb Jugend forscht beim Science Center experimenta in Heilbronn

Deutschlands beste Jungforscherinnen und Jungforscher präsentieren vom 30. Mai bis 2. Juni 2024 ihre innovativen Projekte

Auftakt zum 59. Bundesfinale von Jugend forscht: Heute startet in Heilbronn das Gipfeltreffen von Deutschlands besten Jungforscherinnen und Jungforschern. Bis Sonntag, 2. Juni 2024, treten im Science Center experimenta 175 junge Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) mit insgesamt 107 spannenden und innovativen Forschungsprojekten in d

Studienwerkstatt SELF.: Die Hochschulperle des Monats Mai geht nach Hessen

Die Studienwerkstatt SELF.Sekundarstufe Eins in Lehre und Forschung der Universität Kassel ist ein Lern-, Netzwerk- und Kommunikationsort. Entwickelt wurde er vom Fachgebiet Schulpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft. Die SELF unterstützt Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen bei ihrer Professionalisierung sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Studierende erhalten hier die Möglichkeit, ihre Entwicklung zur Lehrkraft angeleitet zu reflektieren und fi

Bedrohung durch den Klimawandel: Bei den Über-40-Jährigen sorgen sich Eltern genauso sehr wie Kinderlose

Zukünftige Generationen werden zunehmend stärker unter den Folgen des Klimawandels leiden als wir heute. Da liegt die Annahme nah, dass ältere Menschen mit Kindern sich mehr sorgen als gleichaltrige Kinderlose, weil sie in ihre Bewertung auch die verbleibende Lebenszeit ihrer Nachkommen miteinbeziehen. Dem ist nicht so, wie eine aktuelle Studie des Deutschen Zentrums für Altersfragen zeigt.

Im Deutschen Alterssurvey wurde die Frage gestellt "Bei der folgenden Frage geht

1 2 3 702